Kanzlei Fella || Rechtsanwälte > 
Kanzlei Fella || Rechtsanwälte
  Druckversion  
Suche Sitemap Impressum Kontakt

Rechtsanwälte

Im Vordergrund steht für uns Ihr Unternehmen, Ihre Person als Unternehmer und Ihr konkretes Problem.

Wir sind davon überzeugt, dass hierfür nicht die Größe einer Kanzlei, sondern die individuellen Fähigkeiten und die Einsatzfreudigkeit aller Beteiligten, unsere fachliche Qualifikation, die zeitnahe Bearbeitung und Ihre individuelle persönliche Betreuung die wichtigsten Eckpunkte darstellen.

Für die vielfältigen Anforderungen, die Ihr Unternehmen bietet, haben wir uns spezialisiert. Unsere Schwerpunkte und die unserer Kooperationspartner umfassen die für Ihre unternehmerische Tätigkeit relevanten Rechtsgebiete:

Gesellschafts- und Vertragsrecht, Unternehmens(ver)kauf und -nachfolge, Vertriebs- und Wettbewerbsrecht, Arbeits- und Versicherungsrecht sowie gewerblichen Rechtsschutz einschließlich der gegebenenfalls notwendigen Prozessvertretungen.

Grundsätzlich sehen wir unsere Beratungsaufgabe jedoch weit im Vorfeld einer gerichtlichen Auseinandersetzung, bestenfalls vor Vertragsabschlüssen, bei strukturiertem Vertragsmanagement und Gestaltungsberatungen. Diese umfasst zu jedem Zeitpunkt auch das notwendige Risikomanagement vom optimierten Versicherungsschutz über die vorbeugende Insolvenzberatung bis zur Sanierungsgestaltung.

Optimale Kommunikationsmöglichkeiten sind neben der hohen Qualifikation aller Mitarbeiter sowie unserer Glaubwürdigkeit und Termintreue unabdingbare Voraussetzungen einer dauerhaften und umfassenden partnerschaftlichen Beratungsleistung auf Basis gegenseitigen Vertrauens.




Home | Suche | Sitemap | Impressum | Kontakt  ]
Kanzlei Fella || Steuerberatung, Schuhstrasse 30, 91054 Erlangen];
Images: http://www.freeimages.co.uk/ - http://www.photocase.de - http://www.sxc.hu
 
 
Rechtsanwälte

Klaus Fella

Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Steuerrecht


In Kooperation

Svenna Prado

zugelassene Anwältin, Deutschland (EU)

Bar-licensed Attorney, California (USA)


Für Berufsbezeichnungen und Qualifikationstitel ohne Angabe eines Landes gilt, dass die Berechtigung zum Tragen der Berufsbezeichnung in der Bundesrepublik Deutschland erworben wurde.